Parkhaus abreißen oder den Kreativen überlassen?

Ostprinzessin, 19. Juli 2007

Hinter dem „Zentrum Kreuzberg“ am Kottbusser Tor steht ein klassisches Parkhaus, das schon sehr lange nur noch teilweise genutzt wird. Was also tun? Abreißen oder Umnutzen? Und wenn man den besten Weg gefunden hat – wird er dann auch gagangen? Oder stehen wieder einmal die ökonomischen Interessen Weniger vor einer sozialen Lösung, die den vielen Leuten vor Ort zu Gute kommen könnte.

Ideen sind gefragt. „Pony Pedro“ hatten bereits einige: Gärten, ein Basar, ein Band Battle. Für Alle, die es interessiert, gibt es im BZ-Blog mehr darüber: blumen & zitronen.