Getreten adeln wir uns selbst [live]

Ostprinzessin, 28. Februar 2010

„Ich bin die Ostprinzessin, Wunder dieser Welt, Geld hab ich keins, nur Liebe, ich rette die Welt ohne den Held, wahr und radikal, sozial, ganz nah am Rand, und draußen, da schreib ich’s an jede Wand: Menschlichkeit! Gerechtigkeit! Wer die nur bellt, nur „ich“, wer nur sich selbst gefällt, den stell ich bloß, der wird bloßgestellt. Ein Knall im All und dann nur Fall, mehr können wir nicht tun, können wir nicht sein, doch ich sage euch: unsere Waffe ist das Licht, das Licht der Welt, das Licht, das sie erhellt, und ich sage euch, es leuchtet ein: Wir haben die Wahl, wir bringen es, wir bringen sie zu Fall! Sie? Ist doch klar, jeder weiß es: Sie wissen, alle wissen, Du weißt es, und ja, wir bringen sie zu Fall! Denn ich bin die Ostprinzessin, das heißt: wir tun es jetzt.“

Auferstanden aus Ruinen (E-Geige: Bernhard Christian)

Berlin: Phantom der Freiheit (Ostprinzessin)

Flasche leer? 8 Cent oder 15: das ist hier die Frage (Ostprinzessin)

Mehr…