Archiv der Kategorie 'Drei Tage mit Al'

abrissberlin startet neu

Sonntag, den 20. Dezember 2020

Hier geht es künftig weiter: abrissberlin.de Liebes Lesepublikum, nach nunmehr fast 15 aufregenden Jahren ABRISSBERLIN gehen wir zurück in die Zukunft und starten mit einer neuen gemeinschaftlichen Redaktion, um wieder ganz im Hier und Heute gegen Abrisspolitik und für eine in jeder Hinsicht vielfältige Stadt zu schreiben, zu streiten, zu arbeiten. Die Coronavirus-Pandemie und die […]

Kopulationskulturhistorische Betrachtungen

Dienstag, den 25. November 2008

Mittwoch Sitzbänke gibt es wohl zu Tausenden in der Stadt. Sie fügen sich als U-Bahneingangseinhausung in das allgemein leicht verdauliche Bild des Alex ein, sie stehen streng preußisch aufgereiht unter den Linden und rahmen im Tiergarten die Skulpturen ein. Es gibt aber nur wenige Bänke, die tatsächlich exklusiven Ausblick versprechen. Eine steht im Volkspark Friedrichshain, […]

Vorne, hinten, rechts und links

Sonntag, den 20. Juli 2008

Dienstag Der Raum ist erhellt vom grellen Neonlicht, die Tische sind streng in einem Viereck angeordnet. Die Seiten sind klar: Vorne, hinten, rechts und links. Vorne ordnet an, Links bestreitet, Rechts stimmt zu, Hinten hat nichts zu melden. Hinten würde aber gerne sein Anliegen präsentieren, aber Vorne, Links und Rechts interessiert es eigentlich nicht, wollen […]

Bon appétit

Freitag, den 27. Juni 2008

Montag Es ist früh. Das offene Fenster verrät mir, dass Kreuzberg aufwacht. Der Türkenbengel von oben fährt mit dem Roller los, während sein Vater Säcke von leeren Plastikflaschen zu Plus rüberbringt, um bare Münze zu sehen. Einstein wackelt im langen Mantel die schönste Straße runter, während jemand nach seiner Frau ruft…, falsch, er will Bier! […]