Archiv der Kategorie 'Ziviler Ungehorsam'

Abschuss Demokratie

Mittwoch, den 13. Juni 2007

Beobachtungen rund um Heiligendamm Nehmen wir einmal an, es gäbe in diesem Land eine Demokratie und Gesetze, die mehr sind als bloßer Anschein. Angela Merkel und ihr westdeutscher Kettenhund im Innern testen was geht, Demokratie hin oder her. Es begann vor Heiligendamm mit den Razzien in verschiedenen linken Zentren in Hamburg, Berlin und Bremen. Ziel […]

Wenn die Steine fliegen

Mittwoch, den 13. Juni 2007

Wie ich G8 im Camp erlebte Auf einem Transpi am Zaun des Camps in Reddelich stand „Wir haben Spaß, ihr Bereitschaft!“. Was mir den Spaß etwas verdorben hat, ist die leidige, mediale Debatte über den Schwarzen Block, die Steineschmeißer, ihre Kriminalisierung und diese unglaubliche Verlogenheit, mit der sie jetzt dafür benutzt werden, um eine weitere […]

Demonstration für Freiräume

Mittwoch, den 2. Mai 2007

Auch ein paar Leute von ABRISSBERLIN waren am 1. Mai auf der Straße, um für Freiräume zu demonstrieren. Im Anschluss an die Mayday-Veranstaltung fand die „Revolutionärer 1. Mai Demonstration“ statt. Dazu gibt es in den blumen & zitronen einen kritischen Bericht mit einigen Eindrücken von der Demonstration. www.bz-blog.de

Aktion „Der Bundestag ist gescheitert“

Montag, den 30. April 2007

aus http://geldoderleben.blogsport.de Junge politische Menschen setzen ein Zeichen vor und in dem Bundestag. Die Betitelung der Aktivisten als „Humankapital“, das Verstreuen von Geld und das Entrollen von Bannern mit Sprüchen wie „Die Wünsche der Wirtschaft sind unantastbar“ sollen verdeutlichen, dass der Bundestag lediglich das Ausführungsorgan der großen Unternehmen ist und keine freiheitliche, demokratische Institution darstellt. […]

Kiezspaziergang „MediaSpree versenken!“

Dienstag, den 24. April 2007

Mit Spree-Investoren-Spray gegen den Stadtumbau von Oben Senat und Bezirk haben natürlich Recht – es spricht vieles für „MediaSpree“… a) Berlin ist die boomende Welthauptstadt Deutschlands! Nationale Töne gingen schon immer mit dem ganz großen Kapital einher. b) Berlin braucht ganz dringend eine neue Veranstaltungshalle! Es gibt ja „nur“ schon ein gutes Dutzend davon, subventioniert […]

Abbruch Moschee?

Dienstag, den 27. Februar 2007

Was wurde den verrohten Seelen der ipahb in Heinersdorf bloß angetan? Da sprengen sie doch jetzt tatsächlich (beinahe) ihre bürgerlichen Grenzen und stürmen die Schönhauser Allee Arcaden: Ein wütender Heinersdorfer Mob zieht in den heiligsten Konsumtempel des Bezirks, um gegen den Bau einer Moschee zu wettern. Von der oberen Etage herunter entrollen sie über den […]

Stadt unter Privatisierungszwang?

Samstag, den 4. November 2006

Stadtaneignung und Aufklärung Anfang November fand im Medienzentrum in der Dudenstraße, im Rahmen des Berliner Bündnis gegen Privatisierung, in Zusammenarbeit mit Inura und der Initiative Zukunft Bethanien, eine Veranstaltung zur Privatisierung von öffentlichem Eigentum statt. Der öffentliche Raum – was ist er und wem gehört er? Wo darf Mensch noch sein, ohne daß ihm die […]

Antrag auf Ungehorsam

Dienstag, den 17. Oktober 2006